Dienstag, 9. Februar 2010

Der erste Block fertig

Ich habe den ersten Block vom BOM Florabunda von One Piece a Time fertig

http://erinrussek.typepad.com/one-piece-at-a-time/block-of-the-month/.

Wenn ich Abends nichts mit der Hand zu nähen habe geht es gar nicht und so habe ich mich entschlossen den BOM mit zu nähen, da er mir auch sehr gut gefällt.

Ich habe die Blöcke etwas kleiner gemacht 9”, das finde ich groß genug. Sonst wird der Quilt wieder so sehr groß und davon habe ich inzwischen genug.

Hier ist der erste Block.

Block 1 FlorabundaEr ist mal wieder mit meinen Lieblingsstoffen, den Batiks.

Kommentare:

Fischtown Lady hat gesagt…

Oh, Käte der Blöck ist wundeschön! Du hast eine gute Stoffauswahl getroffen. Besonders der rosafarbenen ist wie dafür gemacht! Da bin ich ja mal auf die nächsten gespannt.
Liebe Grüße, Marita

Nähfee hat gesagt…

Mit den Batiks sieht der Block so richtig schön aus.
Liebe Grüße
Melli

Knäulchen hat gesagt…

Ein toller Block ist das geworden.

Habe mir den Boom angeschaut, der ist ja klasse.

Eine Frage habe ich , ich kann leider kein Englisch.
Welches Material wird für das Applizieren genommen und ist der Block in der Mitte schon vorbei oder kommt der noch, dann würde ich wenn ich die Infos hätte mit machen wollen.

Habe auch Batikstoffe dafür zu verwenden.

Liebe Grüsse Gaby

Haftungsausschluß

Haftung für Links
Mein Blog enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.
Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert