Mittwoch, 11. November 2009

Wenn wir zu Dritt arbeiten

In der letzten Zeit habe ich meistens mit 2 Maschinen gearbeitet und es ist einiges dabei fertig geworden.
Während ich mit der einen Maschine an dem Antik BOM und an den QF-Sampler Blöcken weiter genäht habe, hat die andere Maschine Weihnachtsanhänger und Herzen gestickt.
Hören konnte ich dabei nicht so besonders viel und fast hätte mein Mann eine Nacht draußen, oder bei den Nachbarn übernachten müssen, da er mal wieder keinen Haustürschlüssel dabei hatte und ich oben schön vor mich hin genäht habe.So ist das halt, wenn man so richtig intensiv vor sich hin näht.
Die neuen Blöcke , die beim QF-Sampler dazu gekommen sind, kann man an der linken Seite unter den Designwänden finden.
Es sind inzwischen schon 31 Blöcke fertig von 212.
Hier ist das Bild von dem Antik BOM mit der 2. Runde.


Antik BOM 2.Runde

Hat etwas länger gedauert, weil ich etwas gefuddelt hab dabei.

Man sollte halt nicht zuschneiden, wenn man nicht wirklich bei der Sache ist, das geht meistens schief und so war es dann auch.

Hab dann etwas rückwärts gearbeitet und wieder von vorne angefangen. Dann hat es endlich geklappt und die Runde ist mit einer kleinen Abänderung fertig.

Ich habe jeweils 2 Reihen gleich gemacht, das ist im Original etwas anders. Mir gefällt es so besser.

So sind die kleinen Weihnachtsanhänger geworden, ich werde sie wohl dieses Jahr mit an den Tannenbaum hängen.

Ich habe natürlich noch mehr gestickt, sind nur noch nicht alle ausgewaschen , da sie auf Soluvlies gestickt sind.

Kommentare:

blackanna hat gesagt…

Traumhaft schön!!!Dein Antik-Quilt wird super!!!
GlG
Monika

Renate hat gesagt…

Der Quilt wird mit jeder Runde schöner.
Renate

Cisca hat gesagt…

Sehr schön!!!
Grüsse, Cisca

Enga hat gesagt…

Klasse der Antik BOM

Haftungsausschluß

Haftung für Links
Mein Blog enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.
Quelle: eRecht24.de - Rechtsberatung von Anwalt Sören Siebert